Page 17 - IB_ Naumburg_Hessen_1
P. 17





können. Hummeln nehmen Rotlicht nicht wahr und werden
so während der Beobachtung in ihrem Tun nicht gestört. Hier
erfolgt Information über den Nestbau, die Arbeitsteilung, die
Größenunterschiede und Kasten, die Brutpflege u.a.. In den
letzten Jahren wurden hier Erdhummeln angesiedelt, die sich
durch die Beobachtung am wenigsten stören lassen.

Im angrenzenden Hummelgarten sind mehrere Hummelnist-
kästen aufgestellt. Hier werden die Besucher, darunter
immer wieder Schulkinder, durch Arbeitsbögen bei der Be -
obachtung geleitet. Gezeigt werden sollen hier im wesent -
lichen Flugfertigkeit, Sanftmut, unterschiedliche Sammel -
strategien und Bestäubungsvorgänge. Die Besucher erfahren
geruchliche Eindrücke über die verschiedenen Futterpflan-
zen und akustische Eindrücke durch fliegende Hummeln: be-
wusstes Erfahren mit allen Sinnen.


Exponate im Natur-Erlebnisraum




Die Hummelwerkstatt
im „Raum für Natur“
Die Hummelwerkstatt (Hummelzoo) am Ortsausgang von
Naumburg – bis heute ein Unikat in Deutschland – stellt
einen besonderen außerschulischen Lernort dar. 1994 in Zu-
sammenarbeit mit der Universität Kassel errichtet, beher-
bergt sie über das Sommerhalbjahr verschiedene Hummel -
völker, die in einem speziellen Rotlichtraum quasi unter der
Erde beobachtet werden können. In diesem Rotlichtraum
stehen drei Schauanlagen (System Belgien und Prof. Witte,
Universität Kassel), die eine Hummelnisthilfe enthalten, die
die Hummeln über Röhren nach außen in den angrenzenden
Hummelgarten mit seinen Hummeltrachtpflanzen verlassen Hummelwerkstatt in Naumburg











17
   12   13   14   15   16   17   18   19   20   21   22